Das Freibad - Spiel, Spaß und Tollerei!

Spielende Kinder im Schwimmbecken
Spielende Kinder im Schwimmbecken

Während der Freibadsaison können Sportschwimmer auf acht Bahnen im 50 Meter Sportbecken trainieren. Das Becken ist sommerlich angenehm temperiert. Viel Platz zum Spielen und Planschen bietet das separate Nichtschwimmerbecken mit Rutsche bei einer Wassertiefe von 50 Zentimetern bis 1,35 Meter sowie ein Baby-Planschbecken. Die ausgedehnte Liegewiese ist ideal zum Sonnenbaden und Entspannen.

Fans von Beachsoccer, Beachhandball und Beachvolleyball kommen auf dem kürzlich angelegten Sandplatz auf ihre Kosten.

Das tägliche Frühschwimmen übt schon seit vielen Jahren seine ganz besonderen Reize aus. Besonders gerne wird dieses Angebot von Berufstätigen genutzt, die vor der Arbeit etwas Gutes für die Gesundheit tun wollen.

Für den kleinen Hunger bietet der „Schlickerladen“ leckere Speisen an, die auf der Terrasse mit Blick auf das Bad besonders gut schmecken.

Blick auf den Kiosk Schlickerladen
Blick auf den Kiosk Schlickerladen

Eis, Pommes und die bunte Schlickertüte aus dem „Schlickerladen“ gehören zum Schwimmbadbesuch wie die Badehose und der Bikini.

Der „Schlickerladen“ im Freibad Nord hat neben heißen und kalten Getränken eine große Auswahl an Snacks und Süßigkeiten wie etwa den Klassiker „Matschbrötchen“ im Angebot. Eine Sonnenterasse mit freiem Blick auf das Bad lädt während des Verzehrs der Leckereien zum Verweilen ein.

Betrieben wird dieser in 2020 neu eröffnete Kiosk von der Freibad Nord GmbH, die als Dienstleisterin auch den Aufsichtsbetrieb im Auftrag der Stadtwerke Wilhelmshaven GmbH verantwortet. Hier werden neben nicht-behinderten auch behinderte Menschen beschäftigt, die dadurch auf dem 1. Arbeitsmarkt integriert und voll versicherungspflichtig angestellt sind.